Über sexuellen Missbrauch gar nicht erst verhandelt

Ohne Zeugen keine Anklage

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs war der 25-Jährige angeklagt. Gestern ist er vom Jugendschöffengericht in Ibbenbüren zu einer Geldstrafe von 300 Euro à 30 Tagessätzen verurteilt worden. Dabei ging es allerdings um Drogen. Über die ursprüngliche Anklage ist gar nicht erst beraten worden.

Bereich: 

Dessauer Richter wegen Rechtsbeugung verurteilt

Richter verurteilt

Viele Jahre fällte er selbst Urteile - jetzt hat das Landgericht Halle einen Richter wegen Rechtsbeugung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt Die Staatsanwaltschaft sprach von einem "ungeheuerlichen Schaden" für die Rechtssprechung.

Bereich: 

China zieht den Stecker – Genmais und Genreis ab sofort verboten

Genmais verbot in China

Die Debatte über die Sicherheit von Genfood hat auch China erreicht. Die Mehrheit der Chinesen bezahlt lieber etwas mehr Geld für Produkte, die klar als gentechnikfrei gekennzeichnet  sind. Sie misstrauen der Gentechnik und fürchten das gentechnisch veränderte Lebensmittel der Gesundheit schaden, Krebs auslösen oder zu Unfruchtbarkeit führen könnte.

Bereich: 

Achtjährige Kindsbraut verblutet in Hochzeitsnacht

Kiderbraut Kindesmissbrauch Vergewaltigung

Ein achtjähriges Mädchen starb, weil sein erwachsener Ehemann in der Hochzeitsnacht mit ihm Geschlechtsverkehr hatte – es verblutete anschließend. Zuvor war das Kind an ihn "verkauft" worden.

Bereich: 

Ukraine: Schockierende Analyse zum Abschuss der Malaysian MH 017

Ukraine Flugzeugabschuss

Es will kein Licht ins Dunkel um das Unglück der Malaysian MH 017 kommen. Die Flugschreiber sind in England und werden ausgewertet. Was kann dabei herauskommen? Möglicherweise mehr, als man annehmen möchte. Vor allem der Voicerecorder dürfte interessant sein, wenn man das Bild eines Cockpit-Fragments betrachtet. Als Fachmann für Luftfahrt habe ich mir die Bilder der Wrackteile vorgenommen, die im Internet kursieren.

Bereich: 

Gutachter müssen künftig ihre Unabhängigkeit beweisen

Gutachterskandal

Gutachter und Sachverständige vor Gericht sollen künftig etwaige Zweifel an ihrer Unabhängigkeit selbst ausräumen. Einem entsprechenden Antrag stimmte der Petitionsausschuss des Bundestages nach drei Jahren Beratungen jetzt überraschend zu.

Bereich: 

Jugendamt: Rechtsfreier Raum für Denunzianten

Verwaltungsgericht Regensburg

Eine Familie wird beim Jugendamt angeschwärzt, ihre Kinder misshandelt zu haben. Zu Unrecht, wie sich sehr rasch herausstellt. Wer die Falschbehauptung in die Welt gesetzt hat, dürfen die Eltern nicht erfahren. Das Jugendamt gibt den Namen nicht heraus und das Regensburger Verwaltungsgericht entschied: Auch üble Denunzianten genießen Datenschutz.

Bereich: 

Altenpflege: Heimbewohner oft ohne Genehmigung ruhiggestellt

Altenpflege Medikamente

Berlin - Am Amtsgericht München gibt es eine Initiative gegen den Missbrauch von Psychopharmaka in der Altenpflege. Ziel ist es, eine Sensibilisierung im Umgang mit diesen Medikamenten zu erreichen. Auch soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit gefördert werden: Der Arbeitsgruppe gehören Vertreter des Bayerischen Justiz- und Gesundheitsministeriums, des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen Bayern und des Bayerischen Hausärzteverbandes sowie der örtlichen Betreuungsbehörden und der Fachstellen für Qualitätssicherung in der Altenpflege an.

Bereich: 

Norwegen: Sechsjähriges muslimisches Mädchen von gleichaltriger Religionspolizei schikaniert

Auch in Norwegen besuchen und verändern ganz EU-konform immer mehr Kinder von Angehörigen der islamischen Ummah die Bildungseinrichtungen. Dadurch treten nicht nur die unterschiedlichen zivilisatorischen Erziehungssysteme von Gläubigen und Ungläubigen zutage. Auch integrationswillige Muslime, Eltern wie Kinder, bekommen den wahren Islam zu spüren. Was sich etwa zwischen Sunniten und Schiiten zurzeit im Irak abspielt, wird dort im Kleinen schon geübt. Es geht darum, wer ein richtiger und guter Muslim ist.

Bereich: 

Schengen: Heimliche Fahndungen in ganz Europa nehmen zu

Schengen-Überwachungsstaat

Grenze zwischen der Slowakei und der Ukraine: Europaweite Fahndung

Mithilfe einer riesigen Datenbank fahnden Polizei und Geheimdienste in Europa nach Verdächtigen. Wer im Speicher des Schengener Informationssystems landet, kann dagegen kaum etwas ausrichten.

Bereich: