Frühe Fremdbetreuung ist für Kinder schädlich

Gespeichert von reichmann am Mi, 04.02.2015 - 00:44:54

Kinder alleine

Deutsche Psychoanalytiker warnen in einem Memorandum vor innerseelischen Katastrophen: Ganztägige Trennungen von den Eltern stellen extreme psychische Belastungen für die Kinder dar. Je länger die Fremdbetreuung, desto höhere Werte des Stresshormons Cortisol seien bei den Kindern nachweisbar.

Expertin: Wehrt euch gegen Miss­brauch der Schule

Gespeichert von reichmann am Fr, 21.11.2014 - 21:59:11

Karla Etschenberg

Prof. Dr. Karla Etschenberg warnte auf dem "Forum Familie" der Initiative Familienschutz in Stuttgart am 18. Oktober 2014 vor Elisabeth Tuider & Co. (»Sexualpädagogik der Vielfalt«) weil diese Leute ihre eigene Agenda verfolgen, ohne sie offenzulegen. Expertin Karla Etschenberg rät: Gegen sie ist Widerstand angesagt, nicht gegen Bildungspläne.

Frühe Fremdbetreuung ist für Kinder schädlich

Gespeichert von reichmann am Mo, 03.11.2014 - 23:00:53

Fremdunterbringung

Kinder sind auf eine schützende und stabile Umgebung angewiesen. Eine zu frühe Trennung von den Eltern ist eher schädlich. Deutsche Psychoanalytiker warnen in einem Memorandum vor innerseelischen Katastrophen: Ganztägige Trennungen von den Eltern stellen extreme psychische Belastungen für die Kinder dar. Je länger die Fremdbetreuung, desto höhere Werte des Stresshormons Cortisol seien bei den Kindern nachweisbar.

Schulbehörde zieht Sexualkundebuch zurück

Gespeichert von reichmann am Mo, 03.11.2014 - 22:47:22

Sexualunterricht

In Österreich entbrennt gerade eine Diskussion, ab wann man Kindern das A und O des Sexuallebens beibringen solle. Mit einer dubiosen, nicht reparäsentativen Umfrage unter Mitgliedern einer parteinahen Organisation, will Ministerin Heinisch-Hosek die Notwendigkeit einer Sexualerziehung bereits ab dem Kindergarten verkaufen. In Deutschland ist dieser Irrweg bereits zu Ende. Teuer gedruckte Sex-Bücher für Kinder werden zurückgezogen.

Entwicklungsstörung bei Mädchen, wenn der Vater fehlt

Gespeichert von reichmann am Mo, 13.10.2014 - 00:19:34

Entwicklungsstörung

Väter haben ebenso wie Mütter einen großen Einfluss darauf, wie Kinder sich entwickeln. Fehlt der Vater als männliche Bezugsperson, dann fehlt auch ein wichtiger Orientierungspunkt – gerade auch für Mädchen. Eine Studie hat ergeben, dass deren Pubertät früher beginnt. Warum das so ist, weiß man allerdings noch nicht.

Apple Gründer Steve Jobs verbot seinen Kindern das iPad

Gespeichert von reichmann am Fr, 03.10.2014 - 00:23:20

Gefährliche Handys

Dass die Technologie-Elite und die Milliardäre nach anderen Standards leben als nach denen, die sie der Allgemeinbevölkerung vorgeben, zeigt ein Artikel aus der New York Times. Die Technokraten-Elite weiß, dass die elektronischen Geräte die Konzentration stören und die Menschen verdummen.