Beweiswürdigung in Aussage-gegen-Aussage-Konstellationen

: Sa., 06.06.2020 - 14:13 By: reichmann

Die Beweiswürdigung ist Aufgabe des Tatgerichts. Ihm obliegt es, das Ergebnis der Hauptverhandlung festzustellen und zu würdigen. Die revisionsgerichtliche Prüfung ist darauf beschränkt, ob dem Tatgericht dabei Rechtsfehler unterlaufen sind. Das ist der Fall, wenn die Beweiswürdigung widersprüchlich, unklar oder lückenhaft ist oder gegen die Denkgesetze oder gesicherte Erfahrungssätze verstößt.

Kampf ums Kind - Trennung und ihre Folgen

: Sa., 06.06.2020 - 00:08 By: reichmann

Wenn die Liebe aus ist und sich Eltern trennen, muss auch geregelt werden, wie die gemeinsamen Kinder in Zukunft leben und betreut werden sollen. Die meisten Mütter und Väter erziehen die Kinder weiterhin gemeinsam. Aber bei einigen Paaren beginnt nach der Trennung ein erbitterter Rosenkrieg. Auch um die Kinder.

Kindesabnahme: Ein rechtsfreier Raum?

: Mi., 03.06.2020 - 21:21 By: reichmann

Wenn Sozialarbeiter Eltern ihre Kinder abnehmen, hat das meist einen triftigen Grund. Der Rechtsschutz weist jedoch strukturelle Mängel auf: Ist die Obsorge erst entzogen, bekommt man sie nur schwer zurück. In der Zwischenzeit entfremden die Kinder sich von ihren Eltern, was eine Rückgabe unwahrscheinlicher macht. Manche sprechen daher gar von „Kindesenteignung“.

Achtung: Mit Corona-Impfstoff zur digitalen Identität?

: Di., 19.05.2020 - 21:53 By: reichmann

Vielen wird immer klarer, dass bei dem Corona-Theater irgendwas nicht passt. Es fehlen einfach Zusammenhänge und Hintergründe. Eigenartig ist jedoch die weltweit einheitliche Berichterstattung und Panikmache und die offenbar einzige Möglichkeit dem Tod zu entgehen: Impfung.
Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Die von Bill Gates, Microsoft, Accenture, der Rockefeller Foundation und anderen finanzierte "Digital Identity Alliance" will digitale Impfnachweise mit einer globalen biometrischen digitalen Identität verbinden, die auf Lebenszeit besteht.

Richter des EGMR die Marionetten von George Soros

: So., 17.05.2020 - 06:37 By: reichmann

Viele Entscheidungen des EGMR (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte) sind nur schwer bis gar nicht nachvollziehbar. Jetzt hat eine neu veröffentlichte Studie „NGOs und die Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte 2009-2019“ erschreckendes aufgezeigt: Große Teile des EGMR sind unterwandert und viele der dort tätigen Richter sind mit NGOs im Dunstkreis von George Soros verbandelt. Viele Urteile der EGMR-Richter sind keinesfalls unparteiisch, sondern folgen dem Tenor der sogenannten „Open Society Foundation“ (OSF).

An unseren Gaumen und Fingern klebt weiterhin afrikanisches Blut

: Sa., 16.05.2020 - 15:38 By: reichmann

Dass Entwicklungshilfe in großem Stil den Empfängerstaaten eher Schaden zufügt, anstatt ihnen zu helfen, ist ein relativ neues Narrativ. Doch die Fakten sprechen dafür. Die Gelder der Entwicklungshilfe finanzieren Korruption, fördern Selbstgefälligkeit und Unselbstständigkeit.

Moderne Sklaverei weiter auf dem Vormarsch

: Sa., 16.05.2020 - 11:59 By: reichmann

In der Landwirtschaft, in privaten Haushalten, Restaurants, Pflegeberufen, Paketdiensten, Schlachtereien oder Bordellen – laut Global Slavery Index arbeiten allein in Europa über eine Millionen Menschen in Formen moderner Zwangsarbeit. Und es werden mehr. Dieser Entwicklung wollen Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen bis 2030 ein Ende setzen.

GLS Zustellprobleme: Jetzt kommt Sammelklage und Strafanzeige

: Sa., 16.05.2020 - 08:03 By: reichmann

Der Suchbegriff: "gls probleme zustellung" ergibt 85.000 Treffer bei Google, die Bewertungsportale sind voll mit negativen Meldungen und klar, das geht bereits teilweise in die Richtung schwerer Straftaten. Wer Geld für eine Leistung kassiert, die er gar nicht ausführt, begeht einen Betrug, als Unternehmer ist der Betrug sogar gewerbsmäßig, weil ein dauerndes Einkommen damit erwirtschaftet wird. Es ist Zeit, diese Zustände zu beenden.

abonnieren