Eigene Fälle

Nachruf Gerda Lichtenegger

: Fr., 20.03.2015 - 15:26 By: reichmann

Tief bestürzt und voller Anteilnahme geben wir bekannt, dass Frau

Gerda Lichtenegger

im Kampf für Gerechtigkeit und gegen die Missstände in kirchlichen und staatlichen Organisationen am 19. März 2015 verstorben ist.

Jahrzehntelang war Gerda Lichtenegger bemüht, Menschen in Not zu helfen und in ihren Begehren um Gerechtigkeit zu unterstützen.

Sie hat einen wesentlichen Beitrag geleistet, dass in Bad Goisern ein großer Ring krimineller Kinderschänder aufgedeckt und auch verurteilt werden konnte. Sie hatte stets ein Ohr für die Opfer und hat ihnen auch stets geholfen.

Im Andenken an unsere Mitstreiterin wird das für uns alle ein Auftrag sein, diese Missstände endgültig abzustellen.

Roland Reichmann
Präsident www.inhr.net

Im Namen aller Mitglieder, Mitarbeiter und Betroffenen

Suizide von Ermittler Kröll und Priklopil werfen Fragen auf

: Fr., 12.11.2010 - 17:27 By: reichmann

Franz KröllDer Chef-Ermittler der Soko Kampusch, Franz Kröll, soll sich im Juni erschossen haben. Nun spricht die Kripo von einem neuen Gutachten, das für Experten aber Fragen aufwirft - Kröll zweifelte am Suizid Wolfgang Priklopils

Schulbrüder Bad Goisern: Geschlagen, bis Haut platzte

: Di., 20.07.2010 - 16:05 By: reichmann

Kindersex in Bad Goisern Staatsanwaltschaft: »Bei den Anzeigen gegen die Schulbrüder in Bad Goisem geht es vorwiegend um Gewalt." Pfarrer Neulinger vor Jahren bereits wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt.

 

Schulbrüder Bad Goisern: Paul Kaiser ist ein feiner Mann

: Mo., 19.07.2010 - 17:35 By: reichmann

Kindersex in Bad GoisernSexueller Missbrauch und Gewalt: Sechs Anzeigen gegen die Schulbrüder in Bad Goisern liegen bei der Staatsanwaltschaft.

Redaktion INHR: Bruder Siegfried Schönberger hat offensichtlich beim Interview gelogen. Das geht aus Unterlagen, die uns von Frau Eva Nowatschek zur Verfügung gestellt wurden, eindeutig hervor. Eine Richtigstellung erfolgt in Kürze!

Dr Egon Bachler: Märchen-Gutachter wirft das Handtuch

: Sa., 05.12.2009 - 00:33 By: reichmann

Egon BachlerSalzburg/LINZ. Wegen schweren Betrugs und Beweisfälschung ermitteln Justiz und Linzer Kriminalpolizei gegen einen gerichtlich beeideten Psychologie-Sachverständigen aus Salzburg. Im Verhör hat der Gutachter nun „Fehler“ zugegeben: er sei „arbeitsmäßig extrem überlastet“ gewesen.

Jugendamt Wolfsberg: Skandale reissen nicht ab

: Mi., 31.12.2008 - 13:48 By: reichmann

Jugendamt Wolfsberg

Wolfsberg:  Immer mehr unglaubliche Vorfälle gelangen an die Öffentlichkeit. Immer öfter geraten das Jugendamt Wolfsberg rund um Amtsleiter Mag Georg Fejan, DSA Erika Feldenczer und andere Mitarbeiterinnen und auch das Pflegschaftsgericht Wolfsberg unter Dr. Josef Hutter unter starke Kritik. Tatsächlich wurde mit Wissen der Akteure 2002 ein Kind in der Heilpäd Klagenfurt, vollkommen rechtswidrig, einsperrt und zu einer Aussage gezwungen. Die Volksanwaltschaft hat mittlerweile ein gesetzwidriges Verhalten der Mitarbeiter des Jugendamtes Wolfsberg festgestellt. Die zuständige Vorgesetzte Christine Gaschler-Andreasch (SPÖ) und auch Landesrätin Cernic (SPÖ) wurden von INHR über diese Zustände informiert, eine Rückmeldung erfolgte bis dato nicht.

 

Prof Max Friedrich: ORF Bericht als Basis für Gutachten

: Do., 15.05.2008 - 19:07 By: reichmann

Zahlreiche Verfahren in denen der umstrittene Gutachter Prof Max Friedrich Gutachten erstellt hatte, mussten mittlerweile neu verhandelt werden. Als Begründung findet man stets, dass sich der „Stargutachter“ über vorgegebene Standards hinwegsetzt und Zeugen durch Suggestiv-Fragen sogar beeinflusst.
Letztes Highlight in Zusammenhang mit diesem Gutachter: Als Basis für das Gutachten über Natascha Kampusch dienten dem Professor Gespräche mit den Eltern und ein Bericht des ORF.

INHR-ERFOLG: Rechtsausführungen gewähren Akteneinsichtnahme

: Mi., 04.07.2007 - 11:17 By: LittleBuddha

Aktenberge

Immer wieder wenden sich an uns Betroffene, die weder bei Gericht noch im Jugendamt Akteneinsicht gewährt bekommen. Die Mitarbeiter der Abteilung Jugend und Familie, kurz Jugendamt, lassen sich nämlich nur ungern in die Karten blicken. Besonders eklatant, wenn diese Behörden Akten manipulieren und betroffene leibliche Eltern bewusst schlechter stellen als sie sind.
Aufgrund der Rechtsausführungen des Int. Network of Human Rights ist es uns bereits nachweislich gelungen am Magistrat 11 (Jugendwohlfahrt) in Wien und zahlreichen anderen Jugendämtern Akteneinsicht für unsere Vertretenen gewährt zu bekommen.

Jugendamt sagt zu 8 Jähriger: Deine Eltern sind tot!

: Di., 27.03.2007 - 13:22 By: LittleBuddha

HaaseDie Eltern der heute 8 jährigen Sandra Haase sind entgegen der Angaben des Jugendamtes wohl auf. Nicht so die 14 jährige Tochter Lisa-Marie. Sie hat sich laut Medienberichten in SAT1 und RTL das Leben genommen, weil das Jugendamt ihre Familie unbegründet zerstört und sogar der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg der Familie Haase Recht gibt.

Eigene Fälle abonnieren